Offene Pforte Peine

Vortrag, Diskussion, Lesung sonstige
Inhalt:
Besuchen Sie den interkulturellen Gemeinschaftsgarten mit dem großen Walnussbaum neben der Fuhse.

Termine

22.06.2024 - Samstag

14:00 - 17:00

Weitere Veranstaltungen in der Nähe

  • Offene Pforte Landkreis Peine

    Offene Pforte Landkreis Peine

    Auch in diesem Jahr bietet die Offene Pforte die Möglichkeit, private Gärten und grüne Oasen in unserem Landkreis Peine zu entdecken. Die Offene Pforte ist eine wunderbare Gelegenheit, um Inspiration für den eigenen Garten zu sammeln, sich von kreativen Ideen und liebevoll gestalteten Anlagen inspirieren zu lassen und einfach einen entspannten Tag im Grünen zu verbringen. Genießen Sie die Vielfalt der Gärten, tauschen Sie sich mit anderen Gartenliebhabern aus und lassen Sie sich von der Schönheit der Natur verzaubern!Besuchen Sie den interkulturellen Gemeinschaftsgarten mit dem großen Walnussbaum neben der Fuhse.Auf dem Grundstück am Madamenweg wird Menschen unterschiedlichster Herkunft ermöglicht gemeinsam im Garten zu arbeiten, sich kennen zulernen, zu unterstützen und nicht zuletzt gemeinsam zu feiern. Zusammen wird gesaet, gepflegt, gepflanzt und Tomaten, Erdbeeren, Kartoffeln, Walnüsse geerntet. An Rosen, Clematis und Lavendel können sich die Besucher erfreuen.Entdecken Sie das Projekt und nehmen Sie sich Zeit für Begegnungen mit Menschen und Natur mitten in Peine.Nutzen Sie den Gemeinschaftsgarten für ein entspanntes Picknick, das Team von Familien für Familien freut sich auf viele Gäste.

    Vortrag, Diskussion, Lesung sonstige

    Am Madamenweg gegenüber des Parkplatz P 3, Peine

    Sa., 14. September 2024 / 14:00 Uhr

  • Vernissage der Ausstellung „Wasser.Leben“

    Vernissage der Ausstellung „Wasser.Leben“

    Wie wichtig Wasser für uns Menschen ist, hat uns nicht zuletzt das Dürrejahr 2022 gezeigt. Aber auch ein Zuviel ist lebensbedrohend! Die Künstler:innenvereinigung KiP – Kunst im Peiner Land setzt sich in dieser Ausstellung mit den vielfältigen Perspektiven von Wassers in Bildern, Fotografien, Skulpturen und Keramiken auseinander. Der Ort der Ausstellung ist bewusst gewählt: das Hallenbad P3 und natürlich plätschert das Wasser im Aktionsbecken weiter. Hier geht buchstäblich die Kunst baden!Bei der Vernissage sprechen: Petra Kawaletz (Stadtwerke Peine), Rolf Großjohann (Spektrum – freies Kunststudio Salzgitter) und Vera Szöllösi (KiP). Und es gibt natürlich Musik - Harfe und Schlagzeug machen "Wassermusik" (KMS Peine)Die 23 teilnehmenden Künstler:innen sind: Britta Ahrens, Gunnar Bantelmann, Sabine Behnsen, Marc Bertram, Margrit Biebeler, Katja Bresch, Matthias Ebel, Jessica Feer, Cordula Heimburg, Günther Hildebrandt, Martina Hohmann, Jenny Kampani, Rolf Keunecke, Stephanie Meinke, Christa Meinecke, Dagmar Münch, Ute Pfeiffer, Anne Christine Reetz, Vera Szöllösi, Sigrid Theißen, Joanna Vogt, Monika Wegner, Anette Zicher

    Ausstellung Vortrag, Diskussion, Lesung sonstige

    Neustadtmühlendamm 11, Peine

    Fr., 21. Juni 2024 / 18:00 Uhr

  • Ausstellung „Wasser.Leben“

    Ausstellung „Wasser.Leben“

    Wie wichtig Wasser für uns Menschen ist, hat uns nicht zuletzt das Dürrejahr 2022 gezeigt. Aber auch ein Zuviel ist lebensbedrohend! Die Künstler:innenvereinigung KiP – Kunst im Peiner Land setzt sich in dieser Ausstellung mit den vielfältigen Perspektiven von Wassers in Bildern, Fotografien, Skulpturen und Keramiken auseinander. Der Ort der Ausstellung ist bewusst gewählt: das Hallenbad P3 und natürlich plätschert das Wasser im Aktionsbecken weiter. Hier geht buchstäblich die Kunst baden!Die 23 teilnehmenden Künstler:innen sind: Britta Ahrens, Gunnar Bantelmann, Sabine Behnsen, Marc Bertram, Margrit Biebeler, Katja Bresch, Matthias Ebel, Jessica Feer, Cordula Heimburg, Günther Hildebrandt, Martina Hohmann, Jenny Kampani, Rolf Keunecke, Stephanie Meinke, Christa Meinecke, Dagmar Münch, Ute Pfeiffer, Anne Christine Reetz, Vera Szöllösi, Sigrid Theißen, Joanna Vogt, Monika Wegner, Anette Zicher

    Vortrag, Diskussion, Lesung sonstige

    Neustadtmühlendamm 11, Peine

    Sa., 22. Juni 2024 / 17:00 Uhr

  • Der Grüffelo

    Der Grüffelo

    Stadttheater Peiner Festsäle Mittwoch, 05. Dezember 2024, 9:00 UhrDer GrüffeloUnser großes Weihnachtsmärchennach dem Bilderbuch von Axel Scheffler und Julia DonaldsonFür Kinder ab 4 JahrenJunges Theater Bonn in Koproduktion mit Tall Stories, LondonSpieldauer: ca. 60 Min. ohne PauseGefördert durch die Stadtwerke Peine.Am Rand eines tiefen, finsteren Waldes lebt eine kleine Maus. Eines Tages ist die Maus besonders hungrig und macht sich auf den Weg in den Wald, um nach Nüssen zu suchen. Sie ahnt noch nicht, dass es in dem Wald einige Tiere gibt, die genauso hungrig sind wie sie, und die die Maus liebend gern verspeisen würden. Aber die Maus ist schlau und weiß sich zu helfen. Als sie dem listigen Fuchs begegnet, erfindet sie sich einfach einen Freund: Den Grüffelo – ein Monster mit feurigen Augen, schrecklichen Klauen, einer grässlichen Tatze und einer giftigen Warze im Gesicht. Als der Fuchs das hört, bekommt er es mit der Angst zu tun und flüchtet vor der kleinen Maus. Und das klappt auch mit der Eule und der Schlange. Was für ein Glück, dass es das Ungeheuer in Wirklichkeit gar nicht gibt, denn die Maus hat ihn sich ja nur ausgedacht… Doch dann steht sie tatsächlich vor einem Monster, das aussieht wie der Grüffelo. Und nun hat die Maus ein Problem, denn Grüffelos Lieblingsgericht ist ausgerechnet - Butterbrot mit kleiner Maus. Aber die schlaue, kleine Maus lässt sich nicht einschüchtern und lehrt sogar den großen, starken Grüffelo das Fürchten…‚Der Grüffelo‘ ist ein modernes Märchen, in dem der Mut der Kleinen über die Angst vor den Großen siegt. 1999 erschienen, wurde der ‚Grüffelo‘ zu einem der erfolgreichsten Kinderbücher Großbritanniens und wird bereits als moderner Klassiker bezeichnet. Schüler, Studenten und Auszubildende bis 27 Jahre erhalten gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises eine Ermäßigung.Rollstuhlfahrer bitte anmelden! Diese Plätze können nur über das Servicebüro direkt gebucht werden!

    Familien/Kinder sonstige Theater sonstige

    Friedrich-Ebert-Platz 12, Peine

    Do., 05. Dezember 2024 / 09:00 Uhr

  • Neujahrskonzert

    Stadttheater Peiner Festsäle Freitag, 10. Januar 2025, 20:00 UhrNeujahrskonzertBella ItaliaPhilharmonisches Kammerorchester WernigerodeSopran: Viktoria Car /  Tenor: Manolito Mario FranzModeration: Martin WellerMusikalische Leitung: Christian FitznerBegrüßen Sie das neue Jahr mit einem musikalischen Feuerwerk. Es erwarten Sie Arien und Lieder aus der Welt der Oper und der Operette ebenso, wie Lieder aus der Sphäre südlich der Alpen.Die amerikanische Sopranistin Viktoria Car und der mexikanische Tenor Manolito Mario Franz werden begleitet vom Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode, das unter der Leitung von Christian Fitzner auch Instrumentalwerke wie den Walzer "Rosen aus dem Süden" und Musik aus "Eine Nacht in Venedig" von Johann Strauß präsentieren wird.Freuen Sie sich auf einen freudig-schwungvollen, aber auch besinnlichen musikalischen Auftakt im Jahr 2025. Begeben Sie sich auf eine musikalische Reise in unser liebstes Urlaubsland, Italien, von dem schon Goethe in seiner "Italienischen Reise" sehnsuchtsvoll schrieb: "Et in Arcadia ego".Schüler, Studenten und Auszubildende bis 27 Jahre erhalten gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises eine Ermäßigung.Rollstuhlfahrer bitte anmelden! Diese Plätze können nur über das Servicebüro direkt gebucht werden! 

    Konzert Stadtfest

    Friedrich-Ebert-Platz 12, Peine

    Fr., 10. Januar 2025 / 20:00 Uhr

  • ABBA- The concert

    Stadttheater Peiner Festsäle  Freitag, 07. Februar 2025, 20 UhrABBA - The concertLIVE performed by ABBAMUSICBjörn Ulvaeus und Benny Andersson. Keiner anderen Band ist es gelungen, sage und schreibe vier Generationen an Fans und Musikliebhabern so zu fesseln und zu begeistern, wie die Band ABBA es erreicht hat. Mit “Waterloo” eroberte ABBA vor fünfzig Jahren die weltweiten Charts und die Herzen der Menschen im Sturm! Der Sieg beim Grand Prix in Brighton 1974 machte die sympathischen Schweden über Nacht zur bekanntesten Pop-Band dieser Zeit. Es folgte Hit auf Hit: “Mamma Mia”, “SOS“, “Super Trouper”, “Knowing Me Knowing You”, “Chiquitita”, “Money Money Money” und viele andere mehr.ABBA – The Concert fängt die Faszination dieser großartigen Band und der dazugehörigen Ära perfekt ein. ABBAMUSIC, bestehend aus acht italienischen Vollblutmusikern, lässt die großen Hits detailgetreu erklingen, LIVE und dennoch in  musikalischer Studioqualität. Und natürlich dürfen neue Songs wie „I Still Have Faith In You“ und „Don't Shut Me Down“ nicht fehlen. Angela Castellani und Irene Pertile setzen auf der Bühne Agnetha und Frida elegant, energiegeladen, charmant und originalgetreu in Szene. Begleitet werden sie von Ludovico Banali mit Gitarre als Bjoern und Eduardo Mezzogori als Benny an Piano und Keyboards – unterstützt von Band und Backgroundsängerinnen.Die liebevoll-detaillierten und mehrfach wechselnden Outfits, die packende Live-Performance und das farbenfrohe Bühnenbild sorgen von den ersten Klängen bis zur letzten Zugabe für ein mitreißendes Musikerlebnis zum Mitsingen und Mittanzen. Eine professionelle Lichtshow unterstreicht mit den knalligen Farben der Siebziger den unverwechselbaren Retro-Look. Authentisch, leidenschaftlich, mitreißend – eine großartige Bühnenshow!Mit mehr als 350 Millionen verkauften Alben weltweit gehört ABBA zu den kommerziell erfolgreichsten Bands und ein Ende der ABBA – Mania ist nicht abzusehen! Die Faszination und Popularität der unvergesslichen Ohrwürmer sind ungebrochen – auch dank des weltweit erfolgreichen Musicals „Mamma Mia“ und den gleichnamigen Filmen. Das „neue“ ABBA-Fieber mit der aktuellen CD „Voyage“ hat nun auch die heute jungen Musikfans ergriffen, die nicht selten zusammen mit ihren Eltern zu ABBA – The Concert kommen. Die verrückten Siebziger kehren zurück - mit Schlaghosen, Plateauschuhen, Hotpants, Minirock und den fantastischen Hits der legendären schwedischen Superstars.Schüler, Studenten und Auszubildende bis 27 Jahre erhalten gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises eine Ermäßigung.Rollstuhlfahrer bitte anmelden! Diese Plätze können nur über das Servicebüro direkt gebucht werden! 

    Konzert

    Friedrich-Ebert-Platz 12, Peine

    Fr., 07. Februar 2025 / 20:00 Uhr

  • Kinderlieder von und mit Thomas Märtens

    Stadttheater Peiner Festsäle Freitag, 06. Dezember 2024, 16 UhrKinderlieder von und mit Thomas MärtensNikolausfeier für Kinder ab 5 JahrenWas gibt es Schöneres als im Advent gemeinsam zu singen?Thomas Märtens hat einen Schwung von ihm eigens für Kinder komponierten Lieder im Gepäck, die er allein oder gemeinsam mit den Kindern singen und spielen wird. Er begleitet sich selbst auf der Gitarre und lädt zum Mitmachen ein. Zur Einstimmung und Ergänzung liest Bettina Wilts noch zwei amüsante Geschichten vor.Und wie es sich für den Nikolaus gehört, hat dieser sicher für die jungen Besucher ein paar Leckereien zum Naschen vorher gebracht.Schüler, Studenten und Auszubildende bis 27 Jahre erhalten gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises eine Ermäßigung.Rollstuhlfahrer bitte anmelden! Diese Plätze können nur über das Servicebüro direkt gebucht werden! 

    Familien/Kinder sonstige Konzert Theater sonstige

    Friedrich-Ebert-Platz 12, Peine

    Fr., 06. Dezember 2024 / 16:00 Uhr

  • Annie Ernaux

    Studio 99 im Stadttheater Peiner FestsäleFreitag, 15. November 2024, 20 UhrAnnie Ernaux - Eine FrauMusikalische LesungFranziska Mencz, Rezitation | Michael Rettig, Klavier | Clovis Michon, CelloDreizehn Tage nach dem Tod ihrer Mutter im Jahr 1986 schreibt Annie Ernaux ein kurzes, schmerzhaftes Requiem. Das Leben ihrer Mutter: geboren um die Jahrhundertwende, Arbeiterin, dann Ladenbesitzerin, Ehefrau, zweifache Mutter,  lebenslustig und offen, Körper und Geist werden später langsam durch Alzheimer zerstört. Zeit ihres Lebens kämpfte die Mutter darum, ihren sozialen Status zu erhalten, ihn vielleicht sogar zu überwinden. Erst der Tochter wird dies gelingen, eine Distanz zwischen den beiden entsteht.Auch darauf blickt die Autorin zurück, voller Zärtlichkeit und Abscheu und Schuldgefühl.Annie Ernaux bekam 2022 den Nobelpreis für Literatur. Schüler, Studenten und Auszubildende bis 27 Jahre erhalten gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises eine Ermäßigung. Rollstuhlfahrer bitte anmelden! Diese Plätze können nur über das Servicebüro direkt gebucht werden! 

    Theater sonstige Vortrag, Diskussion, Lesung sonstige

    Friedrich-Ebert-Platz 12, Peine

    Fr., 15. November 2024 / 20:00 Uhr

  • Furzipups

    Furzipups

    Stadttheater Peiner Festsäle Donnerstag, 15. Mai 2024, 16 UhrFurzipups, der Knatterdrachevon Kai Lüftler und Wiebke Rauers für Kids ab 3 JahrenMusik und Lieder von Matthias KaufmannSpieldauer: ca. 55 Minuten ohne PauseDer kleine Drache Furzipups, der zur Gattung der Knatterdrachen gehört, führt kein einfaches Leben. Im Gegensatz zu seinen Artgenossen gelingt ihm das Feuerspucken einfach überhaupt nicht. Dabei ist es sogar Pflicht für einen richtigen Drachen, dass er bei Gefahr Feuer spuckt. So sehr er es auch versucht, über ein paar kleine Rauchwölkchen kommt er nicht hinaus. Stattdessen kommt bei ihm immer nur ein dicker Pups...Kein Wunder, dass die anderen Drachen ihn nicht akzeptieren und er ein Außenseiter in der Drachenherde ist. Ist das Spiel mit dem Feuer doch gerade bei den Jungdrachen eine beliebte Freizeitbeschäftigung, bei der er nicht mitmachen kann. Dabei ist er nicht einfallslos und versucht einiges, um es endlich zu schaffen und auch dazuzugehören: Er isst extra scharfe Chilischoten, probiert Feuerbohnen und auch Senf, Ingwer oder Meerrettich stehen auf seinem Speiseplan. Aber nichts hilft. Als die Drachenherde schließlich in den Urlaub ans Meer fährt, muss er natürlich zuhause bleiben, um dort zu wachen. Nachdem auch der Feuertanz und das Bad in heißer Lava ergebnislos bleiben, schreibt er das Thema für sich ab. Erst jetzt bemerkt er, dass er ein ganz anderes Talent hat, das ihn zu etwas ganz Besonderem macht und das nur er allein kann: Er kann im Rhythmus pupsen!'Furzipups, der Knatterdrache' ist ein grandios gereimtes Drachenabenteuer von Kultautor und Songwriter Kai Lüftner zum Mitsingen, Lachen und Immer-wieder-Anschauen-wollen. Herrlich komisch behandelt der Autor Kai Lüftner in 'Furzipups, der Knatterdrache' Tabuthemen wie Pupsen, Hicksen und Rülpsen und macht sie "salonfähig". Marcel Höfs hat die Bühnenbearbeitung geschrieben und inszeniert das Stück nicht nur für Publikum ab 3 Jahren sondern für die ganze Familie.Schüler, Studenten und Auszubildende bis 27 Jahre erhalten gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises eine Ermäßigung.Rollstuhlfahrer bitte anmelden! Diese Plätze können nur über das Servicebüro direkt gebucht werden!

    Familien/Kinder sonstige Konzert Theater sonstige

    Friedrich-Ebert-Platz 12, Peine

    Do., 15. Mai 2025 / 16:00 Uhr

  • Der Grüffelo

    Der Grüffelo

    Stadttheater Peiner Festsäle Mittwoch, 04. Dezember 2024, 16 UhrDer GrüffeloUnser großes Weihnachtsmärchennach dem Bilderbuch von Axel Scheffler und Julia DonaldsonFür Kinder ab 4 JahrenJunges Theater Bonn in Koproduktion mit Tall Stories, LondonSpieldauer: ca. 60 Min. ohne PauseGefördert durch die Stadtwerke Peine.Am Rand eines tiefen, finsteren Waldes lebt eine kleine Maus. Eines Tages ist die Maus besonders hungrig und macht sich auf den Weg in den Wald, um nach Nüssen zu suchen. Sie ahnt noch nicht, dass es in dem Wald einige Tiere gibt, die genauso hungrig sind wie sie, und die die Maus liebend gern verspeisen würden. Aber die Maus ist schlau und weiß sich zu helfen. Als sie dem listigen Fuchs begegnet, erfindet sie sich einfach einen Freund: Den Grüffelo – ein Monster mit feurigen Augen, schrecklichen Klauen, einer grässlichen Tatze und einer giftigen Warze im Gesicht. Als der Fuchs das hört, bekommt er es mit der Angst zu tun und flüchtet vor der kleinen Maus. Und das klappt auch mit der Eule und der Schlange. Was für ein Glück, dass es das Ungeheuer in Wirklichkeit gar nicht gibt, denn die Maus hat ihn sich ja nur ausgedacht… Doch dann steht sie tatsächlich vor einem Monster, das aussieht wie der Grüffelo. Und nun hat die Maus ein Problem, denn Grüffelos Lieblingsgericht ist ausgerechnet - Butterbrot mit kleiner Maus. Aber die schlaue, kleine Maus lässt sich nicht einschüchtern und lehrt sogar den großen, starken Grüffelo das Fürchten…‚Der Grüffelo‘ ist ein modernes Märchen, in dem der Mut der Kleinen über die Angst vor den Großen siegt. 1999 erschienen, wurde der ‚Grüffelo‘ zu einem der erfolgreichsten Kinderbücher Großbritanniens und wird bereits als moderner Klassiker bezeichnet. Schüler, Studenten und Auszubildende bis 27 Jahre erhalten gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises eine Ermäßigung.Rollstuhlfahrer bitte anmelden! Diese Plätze können nur über das Servicebüro direkt gebucht werden!

    Familien/Kinder sonstige Theater sonstige

    Friedrich-Ebert-Platz 12, Peine

    Mi., 04. Dezember 2024 / 16:00 Uhr

  • Außer Kontrolle

    Außer Kontrolle

    Stadttheater Peiner Festsäle  Dienstag, 18. März 2025, 20 UhrAußer KontrolleRay CooneyWestfälisches LandestheaterRichard Willey, seines Zeichens Staatsminister in der Regierung, steigt in einer luxuriösen Suite im ehrwürdigen Westminster Hotel in London ab. Während er seiner Umgebung vorgaukelt, für die Parlamentsdebatte angereist zu sein, ist der eigentliche Grund Jane.Die buchstäblich hinreißende Jane ist Sekretärin, sie arbeitet für die Opposition, was dem Stelldichein eine pikante Note verleiht. Während sich die Parlamentarier die Köpfe einschlagen, sind Champagner, Kaviar und Austern bestellt und die Ehepartner in angenehmer Entfernung – es könnte alles schön sein. Doch dann hängt vollkommen unpassend ein lebloser Privatdetektiv im Schiebefenster. Der für die unauffällige Beseitigung herbeigerufene Assistent George hat leider die seltene Fähigkeit, aus jedem gelösten Problem drei neue zu erzeugen. Dazu gehört das Befeuern des sich akut dynamisierenden Misstrauens des Hotelmanagers und das penetrante Auftauchen eines pfiffigen Kellners, dessen Hilfsbereitschaft alles immer mehr verkompliziert. Das Chaos nimmt seinen Lauf und gerät vollends außer Kontrolle, als zu allem Überfluss auch noch Pamela, Richards bezaubernde Gattin, zu einem Überraschungsbesuch auftaucht.Schüler, Studenten und Auszubildende bis 27 Jahre erhalten gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises eine Ermäßigung.Rollstuhlfahrer bitte anmelden! Diese Plätze können nur über das Servicebüro direkt gebucht werden! 

    Theater sonstige

    Friedrich-Ebert-Platz 12, Peine

    Di., 18. März 2025 / 20:00 Uhr

  • Der Wal

    Der Wal

    Stadttheater Peiner FestsäleSamstag, 07. Dezember 2024, 20 UhrDer WalSchauspiel von Samuel D. HunterEURO-STUDIO LandgrafSchauspieler Torsten Münchow, die Synchronstimme u.a. von Brendan Fraser, spielt die Hauptrolle in diesem aufwühlenden Stück, dessen Verfilmung 2023 mit einem Oscar für den besten Darsteller, jenem Brandan Fraser ausgezeichnet wurde. Charlie ist am Ende. Nach einer persönlichen Tragödie ist der ehemalige Universitätsprofessor auf einer Couch in Nord-Idaho »gestrandet«. Kontakt hat er nur zu seiner Krankenschwester, zu Elder Thomas, einem Mormonen, und seit kurzer Zeit wieder zu seiner Ex-Frau und seiner Teenager-Tochter Ellie. Dass das hoch gelobte, schmerzlich berührende wie humorvolle Stück noch lange nach der Vorstellung für viel Gesprächsstoff sorgt, liegt nicht an dem monströsen Übergewicht Charlies und seinem himmelhohen Blutdruck, sondern an dem ungewöhnlichen Blick des Dramatikers auf seine Figuren und an seinem Talent, auf mehreren emotionalen Ebenen komplexe Charaktere zu erschaffen. Schüler, Studenten und Auszubildende bis 27 Jahre erhalten gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises eine Ermäßigung.Rollstuhlfahrer bitte anmelden! Diese Plätze können nur über das Servicebüro direkt gebucht werden!

    Theater sonstige

    Friedrich-Ebert-Platz 12, Peine

    Sa., 07. Dezember 2024 / 20:00 Uhr

of