Bronzebuch Rosenhagen

Denkmal
Inhalt:

Neun Bronzebücher erzählen von der Stadtgeschichte. Dieses berichtet von der Geschichte und städtebaulichen Maßnahmen am Rosenhagen.

Die Peiner Bronzebücher sind eine Bronze-Plastik in Form eines aufgeschlagenen Buches auf einem Steinsockel. Das Buch am Rosenhagen berichtet von der Geschichte und städtebaulichen Maßnahmen in diesem Areal. Gestaltet wurde es vom Künstler Andreas Krämmer und am 4. Juli 2011 feierlich enthüllt.

Die linke Buchseite widmet sich der Geschichte der Peiner „Vorstadt“, dem Rosenhagen (früher auch Katzhagen genannt) und der im Mittelalter hierherführenden Hagenbrücke. Die rechte Seite des Bronzebuches beschreibt das Katzhagentor, eine Zugbrücke, die hier im Mittelalter stand.
Zu lesen ist unter anderem: „Das Katzhagentor diente auch zur Sicherung der Landesgrenze zwischen dem Bistum Hildesheim und dem Herzogtum Braunschweig-Lüneburg. Das Tor wurde durch Zugbrücke und Schlagbäume gesichert, im Mittealter zusätzlich durch Stauteiche.“

Ausstattung & Merkmale

Eignung

für jedes Wetter

für Gruppen

für Schulklassen

für Familien

für Individualgäste

Haustiere erlaubt

Senioren geeignet

für Kinder (jedes Alter)

Kinderwagentauglich

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe

  • Kreismuseum Peine (5).jpg

    Kreismuseum Peine

    Errichtet wurde das Peiner Kreismuseum 1988 und vermittelte sehr lebendige Einblicke in die Geschichte aus Stadt und dem Peiner Land. Besonders das tägliche Leben zu verschiedenen Epochen ist anschaulich dargestellt. Auf eintausend Quadratmetern bekommen Besucher einen Eindruck vom Leben und Arbeiten von Handwerkern, Industriearbeitern, Bürgern und Bauern in Peine.Ergänzt wird das Museumsangebot durch regelmäßige Sonderausstellungen zu aktuellen und historischen Themen und es ist ein Ausstellungsort für zeitgenössische Kunst.

    Erlebnismuseum Heimat-/Heimatkundemuseum Regionalmuseum Museum

    Stederdorfer Straße 17, Peine

  • Polumo_Peine (1).jpg

    Polumo 1988-1989 – Stahlkunst in Peine

    Bei Polumo 1988-1989 handelt es sich um eine Gruppe von Stahlskulpturen (Assemblagen), die vier bis fünf Meter hoch sind und sich an drei Standorten befinden. Zwei befinden sich auf dem Parkplatz des Kreishauses, eine vor dem Eingang des Kreismuseums und eine auf dem Hof des Kreishauses. Alle sind fußläufig zu erreichen.„Polumo“ ist mexikanisch und bedeutet „Wolke, Staub“. Das bezieht sich auf die „braune Wolke“, die wegen der Stahlwerke bis 1964 das Peiner Stadtbild prägte. Es steht symbolisch für die seit dem 19. Jahrhundert von Stahl geprägte Wirtschaftsgeschichte Peines. Die Skulpturen hat der Künstler Hans-Jürgen Breuste aus unbrauchbar gewordenen Metallteilen zusammengesetzt, die er ausschließlich in den Stahlwerken Peine und Salzgitter sammelte. „Polumo“ ist auch ein Denkmal für die Arbeiter der Stahlwerke.Die Skulpturen waren ein Geschenk der niedersächsischen Sparkassenstiftung an den Landkreis Peine. Aufgestellt wurden sie in Mai/Juni 1991, offiziell übergeben am 25. Juni 1991.

    Besonderer Ort Denkmal Industriedenkmal Skulptur

    Stederdorfer Straße, Peine

  • Öffentliche Toilette Hagenmarkt

    Öffentliche Toilette am Hagenmarkt Peine

    Die Toiletten liegen auf der nord-westlichen Außenseite des Hagenmarkts an der Kreuzung Bleicherwiesen/Hagenmarkt.

    WC barrierefrei WC öffentlich

    Bleicherwiesen 2, Peine

  • 1704203699271.jpg

    Deutsche Post Filiale Marktstraße

    Die Deutsche Post Filiale in der Marktstraße ist eine Anlaufstelle für postalische Anliegen in Peine.Sie können Briefe, Pakete und Päckchen versenden, Retouren versenden sowie von zusätzlichen Dienstleistungen wie Versicherungsschutz und Sendungsverfolgung profitieren.Zudem können Sie Briefmarken, Pakete und Päckchen, Briefe und weiteres Verpackungsmaterial für den Versand kaufen. Bei Fragen und weiteren Anliegen helfen Ihnen die geschulten Mitarbeiter in der Filiale weiter.

    Postfiliale

    Marktstraße 24, Peine

  • Bäckerei.jpg

    Landbäckerei Grete

    Bereits seit 1898 ist die Landbäckerei Grete für ihre nach hauseigenen Rezepten hergestellten Backwaren bekannt, die sich durch eine lange Frischhaltung auszeichnen und bei Brotprüfungen regelmäßig besondere Anerkennung finden.Der Familienbetrieb besteht mittlerweile in der fünften Generation. Um den Kunden immer höchste Qualität und besten Service bieten zu können, setzt das Unternehmen auf eine gelungene Verbindung von traditionellen Handwerkstugenden und neuen Ideen.Ob frisches Brot, belegte Brötchen, süße und herzhafte Snacks, köstliche Torten oder weitere hausgemachte Backwaren – die Landbäckerei Grete bietet ein reichhaltiges Angebot. Das Hauptgeschäft und die Backstube befinden sich in Duttenstedt, darüber hinaus betreibt das Unternehmen zehn weitere Filialen im Peiner Land und bietet einen Catering- und Partyservice.Die Filialen der Landbäckerei Grete auf einen Blick:https://www.landbaeckerei-grete.de/filialen-und-maerkte/Duttenstedt (Zentrale)Edemissen - „Marktplatz“StederdorfWipshausenAbbensen - „Gutsbäckerei“Klein IlsedeVöhrum „Bäcker-Bahnhof“Hillerse - „Mühlenbäckerei“Peine Süd - „Café Brotzeit“WendezelleWoltorfPeine MitteAußerdem ist die Landbäckerei Grete mit dem mit frischen Backwaren befüllten Marktwagen auf Wochenmärkten in Braunschweig und Peine unterwegs!

    Bäcker

    Stederdorfer Straße 6, Peine

  • Weltladen3_Peine.jpg

    Weltladen Peine e.V.

    Seit mehr als 25 Jahren betreibt ein engagiertes Team aus ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ein Fachgeschäft im Fairen Handel. In dem Laden in der Stederdorfer Straße 5 im Herzen der City finden Sie ein großes Sortiment an Kunsthandwerk, Lebensmitteln, Kosmetik und vielem mehr aus fairem Handel.

    Einzelhandel Geschäft

    Stederdorfer Straße 5, Peine

  • Ladestation Schlosswall

    eLadestation Schlosswall 1

    Die Ladestation wird von den Stadtwerken Peine zur Verfügung gestellt und ist im Roamingverbund der Westfalen Weser Ladeservice GmbH angebunden.Autorisierung: Ladekarte von Mobilitätsanbietern, Spontanladen per Girocard oder per App/Webbrowser.Alle akzeptierten Ladekarten von Fahrstromanbietern finden Sie auf der Internetseite des Kooperationspartners unter dem folgenden Link: https://ww-ladeservice.com/ladezugang

    eAuto-Ladestation

    Schlosswall 1, Peine

  • Peine_Hagenmarkt.jpg

    Hagenmarkt

    Der Name Hagenmarkt ist vom Flurnamen Hagen = Sumpfgebiet abgeleitet. Zwischen 1880 und 1900 wurde an diesem Ort in Peine alle vier Wochen ein Ferkelmarkt abgehalten. Diese Tradition wird mit dem Wochenmarkt – der mittwochs und samstags stattfindet – weiterhin fortgesetzt.Findet kein Markt statt, wird der Platz als Parkplatz genutzt. 213 PKW-Stellplätze stehen kostenfrei zur Verfügung. Mittwochs und samstags ist der Hagenmarkt wegen des Wochenmarktes von 0.00 bis 15.00 Uhr gesperrt und auch Motorräder dürfen täglich nur bis 22.00 Uhr den Markt umfahren.Von dem runden Platz gehen sieben Straßen sternförmig ab, was einzigartig in seiner Anlage und dem französischen Vorbild des Place de la Concorde in Paris nachempfunden ist.

    Besonderer Ort Parkmöglichkeiten

    Hagenmarkt, Peine

  • Bronzebuch_Hagenmarkt.jpg

    Bronzebuch Hagenmarkt

    Die Peiner Bronzebücher sind eine Bronze-Plastik in Form eines aufgeschlagenen Buches auf einem Steinsockel. Das Buch am Hagenmarkt berichtet von der Geschichte und städtebaulichen Maßnahmen dieser Region. Gestaltet wurde es vom Künstler Maximilian Stark und 1990 aufgestellt.Hier ist zu lesen: „Außerhalb der mittelalterlichen Befestigungsanlagen - Wall und Gräben - der Stadt Peine befanden sich die sumpfigen Hagewiesen. Um 1900 entstand nach französischem städtebaulichem Vorbild der Hagenmarkt mit 100m Durchmesser und sieben sternförmig auf den Platz zulaufenden Strassen. Die Entwicklung der Einwohnerzahl (1850: viertausend Einwohner - 1905: sechzehn tausend Einwohner) machte die Stadterweiterung erforderlich. 1985 erfolgte die Neugestaltung des 8000 qm grossen Platzes. Ausbaukosten: 1,5 Mio. DM. Der Hagenmarkt wird als Markt- und Festplatz genutzt.“

    Denkmal

    Hagenmarkt, Peine

  • DieZwei3_HUB.jpg

    Die Zweirad Company

    Ob einfach oder hochwertig - immer mit einem tollen Preis-/Leistungsverhältnis. In der Werkstatt werden Eure Fahrräder aller Marken und Typen repariert. Zudem werden Inspektionen durchgeführt und Räder nach Kundenwunsch umgebaut.

    Dienstleistung Einzelhandel Geschäft Handwerk sonstige

    Stederdorfer Straße 3, Peine

  • Schichtwechsel2_HUB.jpg

    Schichtwechsel

    Willkommen im Schichtwechsel Shop, Ihrem ultimativen Ziel für das Beste und Neueste aus den Welten der Streetwear und Fashion. Bei uns ist für jeden, unabhängig vom Geschlecht, das Richtige dabei. Unsere breite Auswahl umfasst Jeans, Hosen, Shirts, Jacken und Schuhe – alles, was Sie benötigen, um Ihren persönlichen Stil zu perfektionieren.Unsere Streetwear-Kollektion besteht aus den angesagtesten Brands auf dem Markt, sorgfältig ausgewählt, um Ihnen einen einzigartigen und zeitgemäßen Look zu bieten. Bei uns geht es nicht nur um Kleidung, sondern um eine Lebenseinstellung, die Individualität und Kreativität feiert. Lassen Sie sich von unserer Auswahl inspirieren und entdecken Sie Ihren eigenen, einzigartigen Look. 

    Bekleidung Einzelhandel Geschäft

    Marktstraße 1, Peine

  • BikePorts_PeineMarketing_Kreishaus (2).jpg

    Bike Port

    Klimaschutz, Nachhaltigkeit, alternative Mobilität und Stärkung des Radverkehrs stehen im Fokus der beiden neuen innovativen BikePorts in der Peiner Innenstadt! Schnell mal unterwegs sein eBike aufladen? In Peine ist das überhaupt kein Problem mehr. Die Standorte: Kleine Schützenstraße und auf dem Landkreis Parkplatz am Historischen Marktplatz. Ihre Energie erhalten die Bike Ports, an denen jeweils vier E-Bikes kostenlos geladen werden können, über Solarpaneels. Der benötigte Strom wird direkt aus der Energie der Sonneneinstrahlung umgewandelt. Dieser Vorgang ist besonders umweltfreundlich und CO2-Neutral. Neben E-Bikes können auch E-Roller an den Stationen vier Stunden lang geladen werden.

    eBike-Ladestation

    Am Schlosswall, Peine

of