Deutsche Post Filiale Marktstraße

Postfiliale
Inhalt:

In der Deutsche Post Filiale in der Marktstraße in Peine können Sie Briefe, Pakete und Päckchen versenden und weitere Dienstleistungen der Deutschen Post in Anspruch nehmen.

Die Deutsche Post Filiale in der Marktstraße ist eine Anlaufstelle für postalische Anliegen in Peine.

Sie können Briefe, Pakete und Päckchen versenden, Retouren versenden sowie von zusätzlichen Dienstleistungen wie Versicherungsschutz und Sendungsverfolgung profitieren.

Zudem können Sie Briefmarken, Pakete und Päckchen, Briefe und weiteres Verpackungsmaterial für den Versand kaufen. Bei Fragen und weiteren Anliegen helfen Ihnen die geschulten Mitarbeiter in der Filiale weiter.

Ausstattung & Merkmale

Bilder

1704203699285.jpg

1704203699285.jpg

Weiteres Sehenswertes & Freizeitangebote in der Nähe

  • Öffentliche Toilette Hagenmarkt

    Öffentliche Toilette am Hagenmarkt Peine

    Die Toiletten liegen auf der nord-westlichen Außenseite des Hagenmarkts an der Kreuzung Bleicherwiesen/Hagenmarkt.

    WC barrierefrei WC öffentlich

    Bleicherwiesen 2, Peine

  • Bronzebuch_Hagenmarkt.jpg

    Bronzebuch Hagenmarkt

    Die Peiner Bronzebücher sind eine Bronze-Plastik in Form eines aufgeschlagenen Buches auf einem Steinsockel. Das Buch am Hagenmarkt berichtet von der Geschichte und städtebaulichen Maßnahmen dieser Region. Gestaltet wurde es vom Künstler Maximilian Stark und 1990 aufgestellt.Hier ist zu lesen: „Außerhalb der mittelalterlichen Befestigungsanlagen - Wall und Gräben - der Stadt Peine befanden sich die sumpfigen Hagewiesen. Um 1900 entstand nach französischem städtebaulichem Vorbild der Hagenmarkt mit 100m Durchmesser und sieben sternförmig auf den Platz zulaufenden Strassen. Die Entwicklung der Einwohnerzahl (1850: viertausend Einwohner - 1905: sechzehn tausend Einwohner) machte die Stadterweiterung erforderlich. 1985 erfolgte die Neugestaltung des 8000 qm grossen Platzes. Ausbaukosten: 1,5 Mio. DM. Der Hagenmarkt wird als Markt- und Festplatz genutzt.“

    Denkmal

    Hagenmarkt, Peine

  • Peine_Hagenmarkt.jpg

    Hagenmarkt

    Der Name Hagenmarkt ist vom Flurnamen Hagen = Sumpfgebiet abgeleitet. Zwischen 1880 und 1900 wurde an diesem Ort in Peine alle vier Wochen ein Ferkelmarkt abgehalten. Diese Tradition wird mit dem Wochenmarkt – der mittwochs und samstags stattfindet – weiterhin fortgesetzt.Findet kein Markt statt, wird der Platz als Parkplatz genutzt. 213 PKW-Stellplätze stehen kostenfrei zur Verfügung. Mittwochs und samstags ist der Hagenmarkt wegen des Wochenmarktes von 0.00 bis 15.00 Uhr gesperrt und auch Motorräder dürfen täglich nur bis 22.00 Uhr den Markt umfahren.Von dem runden Platz gehen sieben Straßen sternförmig ab, was einzigartig in seiner Anlage und dem französischen Vorbild des Place de la Concorde in Paris nachempfunden ist.

    Besonderer Ort Parkmöglichkeiten

    Hagenmarkt, Peine

  • Parkhaus Werderstraße (1).jpg

    Parkhaus Werderstraße

    Das zentral gelegene Parkhaus Werderstraße ist durchgehend geöffnet und verfügt über besonderes gut beleuchtete Frauenparkplätze.Die Parkdauer beträgt min. 30 Minuten und max. 24 Stunden. Dauerparkplätze können bei den Stadtwerken Peine angefragt werden. Preise:erste halbe Stunde 0,20 Eurobis 1 Stunde 0,80 Eurojede weitere halbe Stunde 0,40 Euroab 5 - 24 Stunden 4,00 Euro

    Parkmöglichkeiten

    Werderstraße, Peine

  • Ladestation Parkhaus Werderstraße

    eLadestation Parkhaus Werderstraße

    Die Ladestation wird von den Stadtwerken Peine zur Verfügung gestellt und ist im Roamingverbund der Westfalen Weser Ladeservice GmbH angebunden.Autorisierung: Ladekarte von Mobilitätsanbietern, Spontanladen per Girocard oder per App/Webbrowser.Alle akzeptierten Ladekarten von Fahrstromanbietern finden Sie auf der Internetseite des Kooperationspartners unter dem folgenden Link: https://ww-ladeservice.com/ladezugang

    eAuto-Ladestation

    Pulverturmwall 17, Peine

  • New Yorker

    New Yorker

    Bei New Yorker gibt es Mode für junge und junggebliebene Menschen. Und die Humanität wird dabei nicht aus den Augen verloren. Auch außerhalb des Stores setzt New Yorker sich dafür ein. Das Engagement für soziale, sportliche und kulturelle Projekte ist tief in der Unternehmenskultur verankert.

    Bekleidung Einzelhandel Geschäft

    Schützenstraße 4, Peine

  • Herby's Hemp Farm

    Herby´s Hemp Farm

    Herby's Hemp Farm ist Ihr kompetenter Ansprechpartner im Bereich Cannabis. Wir bieten ausschließlich sorgfältig ausgewählte Qualitätsprodukte, die durch strenge Richtlinien und Überwachung von der Anfangsproduktion bis zum Endprodukt garantiert werden.Unsere gesamte Produktpalette stammt von EU-zertifizierten Nutzhanfsorten, die höchsten Standards entsprechen. Dabei achten wir selbstverständlich darauf, die geltenden gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten, indem wir einen maximalen THC-Gehalt von 0,2% sicherstellen. Dadurch sind unsere Produkte sowohl auf dem deutschen Markt als auch in anderen EU-Ländern legal erhältlich.

    Einzelhandel Geschäft

    Querstraße 2, Peine

  • ModehausSchridde1_HUB.jpg

    Modehaus Schridde

    Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1902 von der Familie Schridde und führte – laut der damaligen Zeitungsanzeige – „Manufaktur-, Kurz-, Weiss- und Woll-Waren“. Mehr als hundert Jahre später finden Sie bei Schridde Damenmode für jeden Geschmack etwas, präsentiert auf zwei Etagen. Dank einer umfangreichen Auswahl an Damenbekleidung, einer familiären Atmosphäre sowie abwechslungsreicher Aktionen ist das Modehaus Schridde zu einer beliebten Anlaufstelle am Historischen Marktplatz in Peine geworden. Was bringt die Zukunft? Lassen Sie sich überraschen … Auf jeden Fall: Immer die aktuellsten Trends!

    Bekleidung Einzelhandel Geschäft

    Am Markt 15, Peine

  • Schichtwechsel2_HUB.jpg

    Schichtwechsel

    Willkommen im Schichtwechsel Shop, Ihrem ultimativen Ziel für das Beste und Neueste aus den Welten der Streetwear und Fashion. Bei uns ist für jeden, unabhängig vom Geschlecht, das Richtige dabei. Unsere breite Auswahl umfasst Jeans, Hosen, Shirts, Jacken und Schuhe – alles, was Sie benötigen, um Ihren persönlichen Stil zu perfektionieren.Unsere Streetwear-Kollektion besteht aus den angesagtesten Brands auf dem Markt, sorgfältig ausgewählt, um Ihnen einen einzigartigen und zeitgemäßen Look zu bieten. Bei uns geht es nicht nur um Kleidung, sondern um eine Lebenseinstellung, die Individualität und Kreativität feiert. Lassen Sie sich von unserer Auswahl inspirieren und entdecken Sie Ihren eigenen, einzigartigen Look. 

    Bekleidung Einzelhandel Geschäft

    Marktstraße 1, Peine

  • EUTB_HUB_2.jpg

    TiP - Teilhabeberatung in Peine/ EUTB® für den Landkreis Peine

    Der Focus der Beratungsstelle liegt auf unabhängiger Beratung, ergänzend zu bereits bestehenden Angeboten. Die Beratung soll Menschen mit den unterschiedlichsten Handicaps eine umfangreiche Übersicht über Angebote ermöglichen, um Behinderungen zu vermeiden, zu überwinden oder anzunehmen.Konkret unterstützt die TiP Beratungsstelle Ratsuchende in allen Fragen der Teilhabe; zum Beispiel im Vorfeld der Beantragung von Leistungen, wie beispielsweise einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation und der Zuständigkeit der Rehabilitationsträger; oder zu allen Fragen rund um das Thema Teilhabe in der Gesellschaft und am Arbeitsleben.Ratsuchende können sich frühzeitig beraten lassen; schon bevor Sie konkrete Leistungen beantragen.  Selbstverständlich ist jede Beratung vertraulich und unterliegt der Schweigepflicht.Wir unterstützen Sie, damit Sie eigene Entscheidungen treffen können.

    Dienstleistung Soziale Einrichtung

    Echternplatz 6, Peine

  • Schicke-schacke.jpg

    Schicke-Schacke – ein Peiner Original

    Die Bronzefigur „Schicke-Schacke“ ist ein Peiner Original. Karl Kaufmann erlangte als Dienstmann und Bote Bekanntheit in Peine. Ihm Rahmen der Sanierung des Echternplatzes (1976 bis 1979) bekam das Peiner Original hier am 22. Juni 1981 seinen Ehrenplatz. Die Figur trägt eine „Kiepe“ auf dem Rücken und schreitet leichtfüßig voran. Ihm zu Füßen liegt eine Bronzetafel mit der Inschrift: „Schicke-Schacke, ein Peiner Original, 1838 - 1907.“ Der Künstler war Maximilian Stark.Von Karl Kaufmann sind viele Anekdoten überliefert, von denen so manch älterer Peiner zu berichten weiß. Kaufmann kam am 9. November 1838 in Peine zur Welt und war auf dem Rosenhagen zu Hause. Als die Eltern starben, bezog er Armengeld und war entmündigt. Sein Pfleger war der Sattler Ernst Bode. Am 27. Oktober starb Schicke-Schacke nach kurzer Krankheit und ist auf dem Friedhof an der Gunzelinstraße, in der Nähe des Eingangs, begraben.Seinen Spitznamen gaben ihm die Peiner wegen seines donnernden Niesens.

    Skulptur

    Echternplatz 20, Peine

  • Bronzebuch_Echternplatz.jpg

    Bronzebuch Echternplatz

    Die Peiner Bronzebücher sind eine Bronze-Plastik in Form eines aufgeschlagenen Buches auf einem Steinsockel. Das Buch auf dem Echternplatz erzählt von der Geschichte und städtebaulichen Maßnahmen in diesem Gebiet. Gestaltet wurde es vom Künstler Maximilian Stark und 1989 aufgestellt.Hier steht unter anderem geschrieben:„Als Straßenzug hinter der Breiten Straße verlief hier schon im Mittelalter die Echternstrasse als ´Hinter Strasse´. 1975 bis 1979 entstanden der neue Echternplatz und der Kirchplatz in seiner heutigen Form. Kirchplatz - Echternplatz - Historischer Marktplatz bilden eine besondere städtebauliche Platzfolge. Die neue südwestliche Randbebauung nimmt alte architektonische Gestaltungselemente - Giebel, Dächer und Kolonade - auf. Im niedersächsischen Landeswettbewerb Stadtgestaltung und Denkmalschutz im Städtebau erhielt die Stadt Peine 1978 für die Platzgestaltung eine Auszeichnung.“Peine hat insgesamt neun Bronzebücher.

    Denkmal

    Echternplatz, Peine

of